Barrierefrei in Braun­schweig

Eine Grundlage für eine Teilnah­me am gesellschaftlichen Leben ist die Zugänglichkeit von Gebäu­den und Orten. Für mobilitäts­einge­schränkte Menschen sind kleine Stufen oft unüberwindbare Hürden und verhindern, dass sie ein Restaurant oder einen Laden betreten können.

Dank der Unterstützung durch die Gerd und Margot Fahron-Stiftung ist unser Verein in der Lage, Ihnen kostenlos eine Rampe zur Verfügung zu stellen und damit Barrieren abzubauen.

Nehmen Sie mit Ihrem Unternehmen Teil, Barrieren im Großraum Braunschweig abzu­bau­en. Werden Sie Unterstützer zur Reduzierung baulicher Barrieren in Braunschweig und schreiben Sie uns unter info@wege-zur-inklusion.de


Unterstützer und Partner

Nachfolgende Organisationen und Menschen unterstützten unseren Verein auf dem Weg hin zu einer inklusiveren Gesellschaft.

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bestätigen
Nach oben